Angebote zu "Wirksamkeit" (54 Treffer)

Kategorien

Shops

ds hypericum concept 100 St Tabletten
Aktuell
16,76 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Anwendungsgebiete Homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Produktcharakterisierung Homöopathisches Arzneimittel. Hom. Mittelgruppe: Psychotherapeutika, Antidepressiva, Umstimmungsmittel Zusammensetzung 1 Tabl. (280 mg) enthält: Arzneilich wirksame Bestandteile: Agnus castus D3 30 mg; Anacardium D5 20 mg; Anhalonium lewinii D6 20 mg; Aurum metallicum D6 20 mg; Cypripedium pubescens D4 20 mg; Hypericum D2 60 mg; Ignatia D6 30 mg; Lupulus D4 20 mg; Passiflora incarnata D4 30 mg - Gemeinsam potenziert über die letzte Stufe gemäß HAB. Hilfsstoffe: Lactose; Maisstärke; Magnesiumstearat. Dosierungsempfehlung Wenn nicht anders verordnet bei akuten Beschwerden 5 mal täglich 2 Tabletten; bei chronischen Beschwerden 3 mal täglich 1 Tablette. Hinweis Dauern während der Anwendung dieses Arzneimittels die zu behandelnden Krankheitssymptome an, so sollte umgehend medizinischer Rat eingeholt werden. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Sadler, S: Wirksamkeit von Antidepressiva und d...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Wirksamkeit von Antidepressiva und die Risiken ihrer Nebenwirkungen, Titelzusatz: Können Antidepressiva den Betroffenen wirklich helfen?, Autor: Sadler, Selina, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Pharmazie // Pharmakologie, Toxikologie, Seiten: 16, Informationen: Booklet, Gewicht: 40 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Hypericum Herba Urtinktur 50 ml Dilution
Angebot
24,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Darreichungsform: Urtinktur Anwendungsgebiete: gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis Dazu gehören: Anregung und Strukturierung der Empfindungsorganisation, z.B. bei leichten vorübergehenden depressiven Störungen, Bettnässen; schlecht heilende Wunden, schmerzhafte rheumatische Syndrome, mechanische Reizungen des Zentralnervensystems. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, 1 - 5 mal täglich 5 - 15 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Warnhinweis: Enthält 69 Vol.-% Alkohol. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei gleichzeitiger Einnahme von Ciclosporin, Tacrolimus; Indinavir und anderer Proteaseinhibitoren in der HIV-Behandlung; Irinotecan und anderer zellwachstumshemmender Medikamente in der Krebsbehandlung; Antidepressiva. Bekannte Lichtüberempfindlichkeit der Haut. Schwere vorübergehende depressive Störungen. Schwangerschaft/Stillzeit: In Schwangerschaft und Stillzeit wegen nicht ausreichender Untersuchungen nicht anwenden. Kinder: Sollte bei Kindern unter 12 Jahren wegen nicht ausreichend dokumentierter Erfahrungen nicht angewendet werden. Nebenwirkungen: Bei der Anwendung dieses Arzneimittels kann es vor allem bei hellhäutigen Personen durch erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht (Photosensibilisierung) zu sonnenbrandähnlichen Reaktionen der Hautpartien, die starker Sonnenbestrahlung ausgesetzt waren, kommen. Selten können Magen-Darm-Beschwerden, allergische Reaktionen (z.B. Hautrötung, Hautschwellung, Juckreiz), Müdigkeit oder Unruhe auftreten. Wechselwirkungen: In Einzelfällen wurden Wechselwirkungen mit folgenden Mitteln festgestellt, die zu einer Abschwächung der therapeutischen Wirksamkeit dieser Mittel führen können: Blutgerinnungshemmende Mittel vom Cumarin-Typ (z.B. Phenprocoumon, Warfarin); Ciclosporin, Tacrolimus; Digoxin; Indinavir und andere Proteaseinhibitoren in der Anti-HIV(„AIDS“)-Behandlung; Irinotecan und andere zellwachstumshemmende Medikamente in der Krebsbehandlung; Amitriptylin, Nortriptylin; Midazolam; Arzneimittel zur hormonellen Empfängnisverhütung; Theophyllin. Bei gleichzeitiger Einnahme bestimmter Wirkstoffe zur Depressionsbehandlung (Nefazodon, Paroxetin, Sertralin) kann deren Wirksamkeit verstärkt sein. In Einzelfällen können unerwünschte Wirkungen (wie z.B. Übelkeit, Erbrechen, Angst, Ruhelosigkeit, Verwirrtheit) verstärkt auftreten. Bei Frauen, die hormonelle Empfängnisverhütungsmittel und gleichzeitig Hypericum, Herba Ø einnehmen, können Zwischenblutungen auftreten; die Sicherheit der „Pille“ als Empfängnisverhütung kann herabgesetzt sein. Bei gleichzeitiger Behandlung mit anderen Arzneimitteln, die die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen, ist eine Verstärkung der unerwünschten Wirkungen an der Haut möglich. Johanniskraut-haltige Arzneimittel können auch die Verstoffwechslung verschiedener anderer Arzneimittel beeinflussen. Daraus kann sich für die betroffenen Arzneimittel eine verminderte und/oder verkürzte Wirkung ergeben. Zusammensetzung: 10 ml enthalten: Wirkstoff: Hypericum, Herba Ø 10 ml. 1 ml entspricht ca. 28 Tropfen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Sadler, S: Wirksamkeit von Antidepressiva und d...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Wirksamkeit von Antidepressiva und die Risiken ihrer Nebenwirkungen, Titelzusatz: Können Antidepressiva den Betroffenen wirklich helfen?, Autor: Sadler, Selina, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Pharmazie // Pharmakologie, Toxikologie, Seiten: 16, Informationen: Booklet, Gewicht: 40 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Die Wirksamkeit von Antidepressiva und die Risi...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wirksamkeit von Antidepressiva und die Risiken ihrer Nebenwirkungen ab 2.99 € als pdf eBook: Können Antidepressiva den Betroffenen wirklich helfen?. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Die Wirksamkeit von Antidepressiva und die Risi...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wirksamkeit von Antidepressiva und die Risiken ihrer Nebenwirkungen ab 9.99 € als Taschenbuch: Können Antidepressiva den Betroffenen wirklich helfen?. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
H+S Johanniskraut Nr. 20, 20X2.0 g
2,74 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Unterstützend bei nervöser Unruhe und Schlafstörungen Die Rohwaren werden nach strengen Maßstäben ausgesucht und die Qualität der Feinabschnitte wird im eigenen Labor sehr genau kontrolliert - von Ernte zu Ernte. Zusammensetzung (100 g Tee enthalten arzneilich wirksame Bestandteile): Johanniskraut Hyperici herba 100 g Anwendungsgebiete: Zur Unterstützung der Behandlung bei nervöser Unruhe und Schlafstörungen. Gegenanzeigen: Gleichzeitige Einnahme von Ciclosporin oder Indinavir bzw. anderen Proteaseinhibitoren in der Anti-HIV-Behandlung. Nicht anwenden bei bekannter Lichtüberempfindlichkeit der Haut. Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch: Bei gleichzeitiger Anwendung von H+S-Johanniskraut kann die Wirksamkeit von blutgerinnungshemmenden Mitteln vom Cumarin-Typ (Phenprocoumon, Warfarin), Digoxin, Theophyllin und einigen Antidepressiva abgeschwächt sein. Patienten, die H+S-Johanniskraut und gleichzeitig Arzneimittel mit einem dieser Wirkstoffe einnehmen, sollten den Rat ihres behandelnden Arztes einholen (s.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Hypericum Herba Urtinktur
24,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Darreichungsform: Urtinktur Anwendungsgebiete: gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis Dazu gehören: Anregung und Strukturierung der Empfindungsorganisation, z.B. bei leichten vorübergehenden depressiven Störungen, Bettnässen; schlecht heilende Wunden, schmerzhafte rheumatische Syndrome, mechanische Reizungen des Zentralnervensystems. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, 1 - 5 mal täglich 5 - 15 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Warnhinweis: Enthält 69 Vol.-% Alkohol. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei gleichzeitiger Einnahme von Ciclosporin, Tacrolimus; Indinavir und anderer Proteaseinhibitoren in der HIV-Behandlung; Irinotecan und anderer zellwachstumshemmender Medikamente in der Krebsbehandlung; Antidepressiva. Bekannte Lichtüberempfindlichkeit der Haut. Schwere vorübergehende depressive Störungen. Schwangerschaft/Stillzeit: In Schwangerschaft und Stillzeit wegen nicht ausreichender Untersuchungen nicht anwenden. Kinder: Sollte bei Kindern unter 12 Jahren wegen nicht ausreichend dokumentierter Erfahrungen nicht angewendet werden. Nebenwirkungen: Bei der Anwendung dieses Arzneimittels kann es vor allem bei hellhäutigen Personen durch erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht (Photosensibilisierung) zu sonnenbrandähnlichen Reaktionen der Hautpartien, die starker Sonnenbestrahlung ausgesetzt waren, kommen. Selten können Magen-Darm-Beschwerden, allergische Reaktionen (z.B. Hautrötung, Hautschwellung, Juckreiz), Müdigkeit oder Unruhe auftreten. Wechselwirkungen: In Einzelfällen wurden Wechselwirkungen mit folgenden Mitteln festgestellt, die zu einer Abschwächung der therapeutischen Wirksamkeit dieser Mittel führen können: Blutgerinnungshemmende Mittel vom Cumarin-Typ (z.B. Phenprocoumon, Warfarin); Ciclosporin, Tacrolimus; Digoxin; Indinavir und andere Proteaseinhibitoren in der Anti-HIV('AIDS“)-Behandlung; Irinotecan und andere zellwachstumshemmende Medikamente in der Krebsbehandlung; Amitriptylin, Nortriptylin; Midazolam; Arzneimittel zur hormonellen Empfängnisverhütung; Theophyllin. Bei gleichzeitiger Einnahme bestimmter Wirkstoffe zur Depressionsbehandlung (Nefazodon, Paroxetin, Sertralin) kann deren Wirksamkeit verstärkt sein. In Einzelfällen können unerwünschte Wirkungen (wie z.B. Übelkeit, Erbrechen, Angst, Ruhelosigkeit, Verwirrtheit) verstärkt auftreten. Bei Frauen, die hormonelle Empfängnisverhütungsmittel und gleichzeitig Hypericum, Herba Ø einnehmen, können Zwischenblutungen auftreten; die Sicherheit der 'Pille“ als Empfängnisverhütung kann herabgesetzt sein. Bei gleichzeitiger Behandlung mit anderen Arzneimitteln, die die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen, ist eine Verstärkung der unerwünschten Wirkungen an der Haut möglich. Johanniskraut-haltige Arzneimittel können auch die Verstoffwechslung verschiedener anderer Arzneimittel beeinflussen. Daraus kann sich für die betroffenen Arzneimittel eine verminderte und/oder verkürzte Wirkung ergeben. Zusammensetzung: 10 ml enthalten: Wirkstoff: Hypericum, Herba Ø 10 ml. 1 ml entspricht ca. 28 Tropfen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
JARSIN 300 überzogene Tabletten
33,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Leichte vorübergehende depressive Störungen. Wirkstoffe Johanniskraut-Trockenextrakt 300 MG Warnhinweise Jarsin 300 mg darf nicht zusammen mit folgenden Wirkstoffen angewendet werden: - Ciclosporin - Tacrolimus - Indinavir und andere Protease-Hemmstoffe inder Anti-HIV (│AIDS╩)-Behandlung - Irinotecan und andere zellwachstumshemmendeMedikamente in der Krebsbehandlung - andere Antidepressiva - bei Kindern: Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Wann dürfen Sie Jarsin 300 mg erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen? Bei gleichzeitiger Anwendung von Jarsin 300 mg kann die Wirksamkeit von blutgerinnungshemmenden Mitteln vom Cumarin-Typ (Phenprocoumon, Warfarin), Theophyllin, Ciclosporin, Digoxin und einigen Antidepressiva abgeschwächt sein. Deshalb kann es notwendig sein, dass die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss. Patienten, die Jarsin 300 mg und gleichzeitig Arzneimittel mit einem dieser Wirkstoffe einnehmen, sollten daher den Rat ihres behandelnden Arztes einholen (siehe auch Abschnitt │Bei Einnahme von Jarsin 300 mg mit anderen Arzneimitteln╩). Welche weiteren Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten? Während der Anwendung von Jarsin 300 mg soll eine intensive UV-Bestrahlung (lange Sonnenbäder, Höhensonne, Solarien) vermieden werden. Bei Frauen, die hormonelle Empfängnisverhütungsmittel und gleichzeitig Jarsin 300 mg einnehmen, können Zwischenblutungen auftreten. Sie sollten zusätzliche empfängnisverhütende Maßnahmen ergreifen, da die Sicherheit der │Pille╩ als Empfängnisverhütung herabgesetzt sein kann. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Jarsin 300 mg: Dieses Arzneimittel enthält Lactose, Glucose und Sucrose. Bitte nehmen Sie Jarsin 300 mg erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Nehmen Sie Jarsin 300 mg immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahre 3-mal täglich eine überzogene Tablette ein. Nehmen Sie Jarsin 300 mg unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) morgens, mittags und abends, am besten zu den Mahlzeiten ein Erfahrungsgemäß ist eine Einnahmedauer von 4-6 Wochen bis zur deutlichen Besserung der Symptome erforderlich. Wenn die Krankheitssymptome nach 4 Wochen unverändert fortbestehen oder sich trotz vorschriftsmäßiger Einnahme noch verstärken, sollten Sie erneut Ihren Arzt aufsuchen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Jarsin 300 mg zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie die Einnahme von Jarsin 300 mg vergessen haben: Setzen Sie die Behandlung gemäß der Dosierungsanleitung bzw. wie vom Arzt verordnet fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie die Einnahme von Jarsin 300 mg abbrechen: Sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, bevor Sie die Behandlung mit Jarsin 300 mg unterbrechen oder vorzeitig beenden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Über akute Vergiftungen durch Johanniskraut- Zubereitungen beim Menschen ist bisher nicht berichtet worden. Bei der Einnahme erheblicher Überdosen sollten die betroffenen Patienten umgehend für die Dauer von 1-2 Wochen vor Sonnenlicht und vor sonstiger UV-Bestrahlung geschützt werden. (Aufenthalt im Freien einschränken, Sonnenschutz durch bedeckende Kleidung und Verwendung von Sonnenschutzmitteln mit hohem Lichtschutzfaktor, sog. ''Sonnenblocker). Die beschriebenen Nebenwirkungen können verstärkt auftreten. Anwendungshinweise 2mal täglich 1 Tablette unzerkaut mit etwas Flüssigkeit am besten zu den Mahlzeiten einnehmen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Johanniskraut-Trockenextrakt (3-6:1); Auszugsmittel: Methanol 80% (V/V) 300 MG Inhaltsstoffe Lactose-1-Wasser Magnesium stearat Methylhydroxypropylcellulose Macrogol 6000 Talkum Titandioxid Polyvidon Eisenoxid hydrat Siliciumdioxid, hochdisperses Cellulosepulver Rizinusöl, natives Saccharose Glucose-Sirup Arabisches Gummi Wachs, gebleichtes Kohlenhydrate 0,026 BE Carnaubawachs Hinweise Hinweise Enthält Sojabohnenmehl und Lactose. Gegenanzeigen Jarsin 300 mg darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Johanniskraut oder einen der sonstigen Bestandteile sind, bei bekannter Lichtüberempfindlichkeit der Haut sowie bei schweren vorübergehenden depressiven Störungen. Bisher liegen keine ausreichenden Erfahrungen bei Schwangeren und stillenden Müttern vor. Daher sollte Jarsin® 300 mg während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nur angewendet werden, wenn der Arzt es für unbedingt notwendig erachtet. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann Jarsin 300 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, oder unbekannt Unter der Anwendung von Jarsin 300 mg kann es, vor allem bei hellhäutigen Personen, durch starke Sonnenbestrahlung zu sonnenbrandähnlichen Reaktionen der Haut kommen. Magen-Darm-Beschwerden, allergische Reaktionen der Haut (Hautrötungen, Juckreiz), Müdigkeit oder Unruhe auftreten. Beim Auftreten dieser Nebenwirkungen sollte der Arzt aufgesucht werden, der über ein eventuell erforderliches Absetzen des Präparates entscheidet. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Wechselwirkungen Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. In Einzelfällen wurden Wechselwirkungen, die zu einer Abschwächung der Wirksamkeit führen können, mit folgenden Mitteln festgestellt: - blutgerinnungshemmende Mittel vom Cumarin-Typ (z.B. Phenprocoumon, Warfarin) - Ciclosporin - Tacrolimus - Digoxin - Indinavir und andere Protease-Hemmstoffe in der Anti-HIV (''AIDS'')-Behandlung - Irinotecan und andere zellwachstumshemmende Medikamente in der Krebsbehandlung - Amitriptylin, Nortriptylin - Midazolam - Theophyllin - Arzneimittel zur hormonellen Empfängnisverhütung Bei gleichzeitiger Einnahme bestimmter Wirkstoffe zur Depressionsbehandlung (Nefazodon, Paroxetin, Sertralin) kann deren Wirksamkeit verstärkt sein. In Einzelfällen können unerwünschte Wirkungen wie Übelkeit, Erbrechen, Angst, Ruhelosigkeit und Verwirrtheit verstärkt auftreten. Bei Frauen, die hormonelle Empfängnisverhütungsmittel und gleichzeitig Jarsin 300 mg einnehmen, können Zwischenblutungen auftreten. Bei gleichzeitiger Behandlung mit anderen Arzneimitteln, die die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen, ist eine Verstärkung der unerwünschten Wirkungen an der Haut (siehe Abschnitt: Nebenwirkungen) möglich.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Libomax Mischung
39,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Libomax Mischung (Packungsgröße: 50 ml) Libomax Mischung (Packungsgröße: 50 ml) - Zur gezielten Behandlung von erektiler Dysfunktion und sexueller Schwäche.LIBOMAX® ist ein natürliches Kombinations-Arzneimittel zur gezielten Behandlung erektiler Dysfunktion und sexueller Schwäche.Es existieren zahlreiche Ursachen für eine erektile Dysfunktion. Neben starkem Stress und nervösen Störungen sind häufig psychische Belastungen und Versagensängste Ursachen. Darüber hinaus können bestimmte Erkrankungen wie Diabetes, Schilddrüsenunterfunktion oder Bluthochdruck sowie gewisse Medikamente, beispielsweise Antidepressiva oder Hormone, mögliche Auslöser sein. Wenn eine erektile Dysfunktion nicht konsequent behandelt wird, kann sich aus einer vorübergehenden Beeinträchtigung eine chronische Störung entwickeln. Egal ob psychische oder organische Ursachen: LIBOMAX® kann bei allen Formen sexueller Schwäche oder erektiler Dysfunktion helfen. LIBOMAX® ist ein zugelassenes, rezeptfreies Arzneimittel aus Deutschland. Die Wirksamkeit beruht auf einem einzigartigen potenten 4-fach-Wirkkomplex. Dieser wurde von der deutschen Bundesoberbehörde (BfArM) eingehend geprüft und amtlich bestätigt. So bietet LIBOMAX® für Millionen Betroffene eine exzellente Behandlungsmöglichkeit zur Stärkung der Männlichkeit und Verbesserung des Sexuallebens. Die Vorteile auf einem Blick: Einzigartige und kraftvolle 4-fach-Wirkformel Förderung der sexuellen Erregbarkeit und Lust Steigerung der gesunden Härte und Ausdauer Verbesserung der Qualität und Intensität beim Liebesspiel Führt zu angenehmer Entspannung und Stressabbau Keine bekannten Neben- und WechselwirkungenWirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenIn LIBOMAX® wurden vier bekannte und hochwirksame Naturwirkstoffe gegen erektile Dysfunktion und sexuelle Schwäche unter modernsten Laborbedingungen gezielt miteinander kombiniert und in besonderen Dilutionen entsprechend des deutschen Arzneimittelbuchs in Tropfenform aufbereitet. Folgende Heilpflanzen und Wirkstoffe gegen sexuelle Schwäche sind enthalten:?Pausinystalla yohimba (Yohimbe)?Turnera diffusa (Damiana)?Acidum picrinicum (Pikrinsäure)?Strychninum phosphoricum (Wirkstoff aus Brechnuss-Samen)GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.DosierungAnwendungsempfehlung von Libomax Mischung (Packungsgröße: 50 ml):Bei akuten Zuständen wird LIBOMAX® alle halbe bis ganze Stunde höchsten 6-mal täglich mit je 5 Tropfen eingenommen. Bei chronischen Verlaufsformen nehmen sie 1-3 mal täglich je 5 Tropfen LIBOMAX® ein. Bei einer Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Libomax Mischung (Packungsgröße: 50 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Libomax Mischung
25,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Libomax Mischung (Packungsgröße: 30 ml) Libomax Mischung (Packungsgröße: 30 ml) - Zur gezielten Behandlung von erektiler Dysfunktion und sexueller Schwäche.LIBOMAX® ist ein natürliches Kombinations-Arzneimittel zur gezielten Behandlung erektiler Dysfunktion und sexueller Schwäche.Es existieren zahlreiche Ursachen für eine erektile Dysfunktion. Neben starkem Stress und nervösen Störungen sind häufig psychische Belastungen und Versagensängste Ursachen. Darüber hinaus können bestimmte Erkrankungen wie Diabetes, Schilddrüsenunterfunktion oder Bluthochdruck sowie gewisse Medikamente, beispielsweise Antidepressiva oder Hormone, mögliche Auslöser sein. Wenn eine erektile Dysfunktion nicht konsequent behandelt wird, kann sich aus einer vorübergehenden Beeinträchtigung eine chronische Störung entwickeln. Egal ob psychische oder organische Ursachen: LIBOMAX® kann bei allen Formen sexueller Schwäche oder erektiler Dysfunktion helfen. LIBOMAX® ist ein zugelassenes, rezeptfreies Arzneimittel aus Deutschland. Die Wirksamkeit beruht auf einem einzigartigen potenten 4-fach-Wirkkomplex. Dieser wurde von der deutschen Bundesoberbehörde (BfArM) eingehend geprüft und amtlich bestätigt. So bietet LIBOMAX® für Millionen Betroffene eine exzellente Behandlungsmöglichkeit zur Stärkung der Männlichkeit und Verbesserung des Sexuallebens. Die Vorteile auf einem Blick: Einzigartige und kraftvolle 4-fach-Wirkformel Förderung der sexuellen Erregbarkeit und Lust Steigerung der gesunden Härte und Ausdauer Verbesserung der Qualität und Intensität beim Liebesspiel Führt zu angenehmer Entspannung und Stressabbau Keine bekannten Neben- und WechselwirkungenWirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenIn LIBOMAX® wurden vier bekannte und hochwirksame Naturwirkstoffe gegen erektile Dysfunktion und sexuelle Schwäche unter modernsten Laborbedingungen gezielt miteinander kombiniert und in besonderen Dilutionen entsprechend des deutschen Arzneimittelbuchs in Tropfenform aufbereitet. Folgende Heilpflanzen und Wirkstoffe gegen sexuelle Schwäche sind enthalten:?Pausinystalla yohimba (Yohimbe)?Turnera diffusa (Damiana)?Acidum picrinicum (Pikrinsäure)?Strychninum phosphoricum (Wirkstoff aus Brechnuss-Samen)GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.DosierungAnwendungsempfehlung von Libomax Mischung (Packungsgröße: 30 ml):Bei akuten Zuständen wird LIBOMAX® alle halbe bis ganze Stunde höchsten 6-mal täglich mit je 5 Tropfen eingenommen. Bei chronischen Verlaufsformen nehmen sie 1-3 mal täglich je 5 Tropfen LIBOMAX® ein. Bei einer Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Libomax Mischung (Packungsgröße: 30 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot