Angebote zu "Geben" (9 Treffer)

Antidepressiva. Wie man die Medikamente bei der...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Antidepressiva - Wann sie wirklich sinnvoll sind Studien zeigen, dass ein Großteil der Wirkung von Antidepressiva auf einen Placebo-Effekt zurückgeht. Trotz der Zweifel an der Wirksamkeit steigen die Verschreibungszahlen seit Jahren dennoch kontinuierlich an - und das, obwohl viele Patienten unter zum Teil starken Nebenwirkungen leiden. Prof. Dr. Tom Bschor, interational anerkannter Experte auf dem Gebiet der Antidepressiva und Mitautor der Behandlungsleitlinie für Depressionen, beantwortet hier ausführlich und leicht verständlich alle Fragen rund um diese nicht unprblematischen Medikamente. Das Buch ist in zwei großen Teile gegliedert: Der erste Teil klärt über alles auf, was man über Depressionen und Antidepressiva wissen sollte: Was ist eine Depression? Wie entsteht sie und wie wird sie diagnostiziert? Welche Arten und Unterarten von Antidepressiva gibt es? Wie ist die Studienlage hinsichtlich ihrer Wirksamkeit? Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es? Welche Probleme kann es beim Absetzen der Medikamente geben? Im zweiten Teil des Buches geht es um die Fragen, wie man Antidepressiva richtig anwenden muss und wann man sie lieber nicht nehmen sollte. Zunächst wird der Begriff ´´Depression´´ ausführlich definiert - auch anhand von Selbsttests zur Bestimmung der eigenen Neigung zu einer Depression. Anschließend werden sorgfältig die Argumente für oder gegen eine Einnahme von Antidepressiva abgewogen. Es werden zusätzliche Maßnahmen und Alternativen zu Antidepressiva beschrieben und der Frage nachgegangen, was zu tun ist, wenn das Medikament nicht hilft. Einfach nachzuvollziehende Schaubilder, Grafiken und Fragebögen runden dieses umfassende und heute mehr den je wichtige Buch ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Medikamente geben oder geben lassen
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder und Jugendliche in schweren psychischen Krisen benötigen in manchen Fällen Psychopharmaka als einen Baustein einer multimodalen Behandlung. Eine kritische Reflexion vor deren Einsatz ist angemessen und wünschenswert. Dafür ist dieses Buch eine Hilfe. Es behandelt den Prozess von der ersten Überlegung zum Einsatz eines Medikaments bis zum langfristigen Monitoring der Pharmakotherapie. Es werden mögliche positive und negative Wechselwirkungen zwischen Psychotherapie und Psychopharmakotherapie und ein Umgang damit reflektiert. Der Autor stellt die wichtigsten Stoffgruppen (Stimulanzien und Nicht-Stimulanzien zur Behandlung von ADHS sowie Antidepressiva und Antipsychotika) vor. Mit Fallbeispielen und persönlichen Bewertungen aus seiner klinischen Erfahrung vermittelt er sowohl Grundlagenwissen zu Wirkungen und Nebenwirkungen von Psychopharmaka als auch typische Wechselwirkungen mit einer parallelen Psychotherapie diskutiert. Ein Ziel des Buches ist es, dass Ärzte und Psychologen nach seiner Lektüre angeregt sind, die Psychotherapie und Psychopharmakotherapie im Kindes- und Jugendalter - wenn sinnvoll und notwendig - ohne Angst zu kombinieren, zu reflektieren und zu kommunizieren. Wie bei vielem in unserer heutigen Gesellschaft ist es ein großer Luxus, sich in der Behandlung Zeit dafür zu nehmen; diese Zeit benötigen die jungen Patientinnen und Patienten dringend.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Medikamente geben oder geben lassen (eBook, PDF)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder und Jugendliche in schweren psychischen Krisen benötigen in manchen Fällen Psychopharmaka als einen Baustein einer multimodalen Behandlung. Eine kritische Reflexion vor deren Einsatz ist angemessen und wünschenswert. Dafür ist dieses Buch eine Hilfe. Es behandelt den Prozess von der ersten Überlegung zum Einsatz eines Medikaments bis zum langfristigen Monitoring der Pharmakotherapie. Es werden mögliche positive und negative Wechselwirkungen zwischen Psychotherapie und Psychopharmakotherapie und ein Umgang damit reflektiert. Der Autor stellt die wichtigsten Stoffgruppen (Stimulanzien und Nicht-Stimulanzien zur Behandlung von ADHS sowie Antidepressiva und Antipsychotika) vor. Mit Fallbeispielen und persönlichen Bewertungen aus seiner klinischen Erfahrung vermittelt er sowohl Grundlagenwissen zu Wirkungen und Nebenwirkungen von Psychopharmaka als auch typische Wechselwirkungen mit einer parallelen Psychotherapie diskutiert. Ein Ziel des Buches ist es, dass Ärzte und Psychologen nach seiner Lektüre angeregt sind, die Psychotherapie und Psychopharmakotherapie im Kindes- und Jugendalter - wenn sinnvoll und notwendig - ohne Angst zu kombinieren, zu reflektieren und zu kommunizieren. Wie bei vielem in unserer heutigen Gesellschaft ist es ein großer Luxus, sich in der Behandlung Zeit dafür zu nehmen; diese Zeit benötigen die jungen Patientinnen und Patienten dringend.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Unglück auf Rezept
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer mehr Menschen werden mit Antidepressiva behandelt und kommen nicht wieder davon los. Auf dem aktuellen Stand der medizinischen Forschung wird in einfachen und klaren Worten beschrieben, warum Antidepressiva die Erwartungen nicht erfüllen. Dr. Peter und Mahinda Ansari decken auf, wie wenig gesichertes Wissen es über die Wirksamkeit gibt, wie gravierend die Nebenwirkungen sein können und wie schwierig das Absetzen ist. Bundesweit leiden etwa vier Millionen Menschen unter therapiebedürftigen Depressionen. Die Behandlung erfolgt meist über die Einnahme von Antidepressiva. Aktuelle Erhebungen zeigen, dass Antidepressiva - die Besserungsrate bei Patienten nicht erhöhen, - die Krankheitsdauer nicht verkürzen - und die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls nicht senken. Außerdem können sie starke Nebenwirkungen hervorrufen und Suizidabsichten sogar verstärken. Die Autoren stellen die Behandlung mit Antidepressiva infrage und stellen bewährte Alternativen zur medikamentösen Therapie vor. Sie geben Ratschläge, worauf Betroffene und Angehörige unbedingt achten sollten. Ein Buch für Betroffene, Angehörige und verunsicherte Ärzte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Depression - zurück zu innerer Stärke
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen mit Depressionen gibt es in jeder Gesellschaftsschicht und in jeder Altersgruppe. Die Betroffenen plagt eine anhaltende Verzweiflung, die sie in ihrer Lebenskraft massiv einschränkt. Doch wie entstehen Depressionen und wie kann man sie behandeln? Was kann man präventiv tun? Prof. Dr. Martina Hahn und Prof. Dr. Sibylle C. Roll haben für diesen Ratgeber alle wichtigen Informationen für Betroffene und Angehörige zusammengetragen. Sie berichten über die klassischen Auslöser, was medizinisch gesehen im Körper geschieht und nach welchen Kriterien die Diagnose gestellt wird. Ausführlich werden Antidepressiva und die Besonderheiten bei der Einnahme vorgestellt - abgerundet durch alternative Behandlungsmöglichkeiten. Zusätzlich geben die Autorinnen Tipps zur Prävention und Ratschläge für den Umgang mit depressiven Menschen in der Familie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Buch - Die Kinderkrankmacher
5,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Psychopharmaka sollen helfen, dass die Kleinsten nicht nur funktionieren, sondern perfekt sind. Eltern fühlen sich unter Druck gesetzt. Fürchten um die Zukunftsperspektiven ihres Nachwuchses. Das hat die Pharmaindustrie erkannt - sie hat ihre neue Zielgruppe, die Kinder und Jugendlichen, fest im Griff. Nach dem Boom der ADHS-Medikamente, werden jetzt auch starke Neuroleptika und Antidepressiva verordnet, die für Kinder nicht entwickelt wurden. Die Folgen sollten alarmieren: Fettleibigkeit, Diabetes oder schwere Hormonstörungen.Das Buch basiert auf zahlreichen Interviews mit Ärzten, Psychologen, Pharmakologen, Hirnforschern und Lehrern, Pharmainsider geben entlarvende Einblicke, Eltern und Kinder berichten von ihren bestürzenden Erlebnissen. Wie schützen wir unsere Kinder davor, krank gemacht zu werden!?Psychopharmaka sollen helfen, dass die Kleinsten nicht nur funktionieren, sondern perfekt sind. Eltern fühlen sich unter Druck gesetzt. Fürchten um die Zukunftsperspektiven ihres Nachwuchses. Das hat die Pharmaindustrie erkannt - sie hat ihre neue Zielgruppe, die Kinder und Jugendlichen, fest im Griff. Nach dem Boom der ADHS-Medikamente, werden jetzt auch starke Neuroleptika und Antidepressiva verordnet, die für Kinder nicht entwickelt wurden. Die Folgen sollten alarmieren: Fettleibigkeit, Diabetes oder schwere Hormonstörungen.Das Buch basiert auf zahlreichen Interviews mit Ärzten, Psychologen, Pharmakologen, Hirnforschern und Lehrern, Pharmainsider geben entlarvende Einblicke, Eltern und Kinder berichten von ihren bestürzenden Erlebnissen. Wie schützen wir unsere Kinder davor, krank gemacht zu werden!?

Anbieter: myToys.de
Stand: 08.10.2019
Zum Angebot
Die Kinderkrankmacher
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychopharmaka sollen helfen, dass die Kleinsten nicht nur funktionieren, sondern perfekt sind. Eltern fühlen sich unter Druck gesetzt. Fürchten um die Zukunftsperspektiven ihres Nachwuchses. Das hat die Pharmaindustrie erkannt - sie hat ihre neue Zielgruppe, die Kinder und Jugendlichen, fest im Griff. Nach dem Boom der ADHS-Medikamente, werden jetzt auch starke Neuroleptika und Antidepressiva verordnet, die für Kinder nicht entwickelt wurden. Die Folgen sollten alarmieren: Fettleibigkeit, Diabetes oder schwere Hormonstörungen. Das Buch basiert auf zahlreichen Interviews mit Ärzten, Psychologen, Pharmakologen, Hirnforschern und Lehrern, Pharmainsider geben entlarvende Einblicke, Eltern und Kinder berichten von ihren bestürzenden Erlebnissen. Wie schützen wir unsere Kinder davor, krank gemacht zu werden!?

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Therapiemethoden bei psychischen Störungen: Prü...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Hörbuch zur Prüfungsvorbereitung für Heilpraktiker Psychotherapie werden die Therapiemethoden psychischer Erkrankungen besprochen. Dazu gehören Psychopharmakotherapie wie Antidepressiva, Stimmungsstabilisierer, Antipsychotika, Anxiolytika und Hypnotika, Antidementiva, Psychopharmaka in der Behandlung der Alkoholabhängigkeit und Psychostimulanzien. Die nicht-pharmakologischen biologischen Therapieverfahren wie Schlafentzugstherapie, Lichttherapie, Elektrokrampftherapie (EKT), die psychotherapeutischen Verfahren wie die Verhaltens- und kognitive Therapie, die Psychoanalyse und psychodynamisch (tiefenpsychologisch) orientierten Verfahren, die Gesprächspsychotherapie, die Paar- und Familientherapie, andere therapeutische Interventionen, die Soziotherapie, Ergotherapie, kreative soziotherapeutische Behandlungsformen und die Psychoedukation. Dieser Prüfungstrainer eignet sich exzellent zur Vorbereitung auch auf die mündliche Überprüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie vor dem Gesundheitsamt, denn anders als in der schriftlichen Überprüfung sind in der mündlichen freie Antworten zu geben. Dieser Prüfungstrainer gibt Ihnen gleichzeitig natürlich auch die nötige Sicherheit für die Beantwortung der schriftlichen Fragen. Die Fragen und Antworten sind aus den entsprechenden Skripten dieser Reihe entnommen. Sie hören zum jeweiligen Thema immer zunächst die Frage und danach die richtige Antwort. Am besten, Sie antworten zunächst selbst und hören dann die entsprechende Antwort zur Kontrolle an. Ihr Referent ist Joachim Letschert. Er ist selbst Heilpraktiker für Psychotherapie und bildet seit vielen Jahren Menschen für diesen Beruf aus. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Joachim Letschert. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/kolt/000025/bk_kolt_000025_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Depressionen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jetzt, während Sie diese Zeilen lesen, sind allein in Deutschland 4 Millionen Menschen an Depressionen erkrankt. Und mindestens doppelt so viele werden im Laufe ihres Lebens einmal oder auch mehrmals an einer depressiven Störung erkranken. Depressionen gehören damit zu den am häufigsten diagnostizierten seelischen Problemen überhaupt. Wenn Sie dieses Buch lesen, befürchten Sie wahrscheinlich, selbst an einer Depression zu leiden oder Sie haben die Diagnose Depression bereits erhalten. Vielleicht ist auch ein Familienmitglied oder ein Freund erkrankt und Sie wollen mehr über die Krankheit erfahren, um den Betroffenen zu unterstützen. Der vorliegende Ratgeber richtet sich an alle, die direkt oder indirekt von Depressionen betroffen sind. Er liefert Antworten auf alle wichtigen Fragen, die bei Erkrankten und deren Angehörigen typischerweise aufkommen. Sie finden neben Informationen über die Krankheit selbst eine Vielzahl von Hinweisen und Erläuterungen zur Behandlung und Selbsthilfe. Sowohl die Behandlung mit Antidepressiva, als auch die verschiedenen Formen der Psychotherapie sowie alternative Behandlungsformen werden anschaulich und verständlich erklärt. Auch das Thema Suizid wird nicht ausgeklammert. Denn leider sehen immer noch viel zu viele depressive Menschen den Tod als einzigen Ausweg. In Deutschland sterben Jahr für Jahr mehr Menschen durch Selbsttötungen als durch Verkehrsunfälle, Drogen, Mord und AIDS zusammen! Viele dieser Fälle könnten durch Aufklärung und professionelle Hilfe verhindert werden. Sie finden im Buch unter anderem Antworten auf diese Fragen: - Was ist eine Depression überhaupt? - Welche Symptome deuten auf eine Depression hin? - Wie verläuft eine Depression? - Wie wird eine Depression behandelt? - Wie sind die Heilungschancen? - Was muss man über Antidepressiva wissen? - Was muss man über Psychotherapie wissen? - Wie kann man einer Depression vorbeugen? - Was können die Familie oder Freunde tun, um einem depressiven Menschen zu helfen? - Wie kann man eine Suizidabsicht erkennen und wie sollte man sich verhalten? - Was kann man selbst tun, damit es einem wieder besser geht? Depressionen sind nichts, wofür man sich schämen müsste. Millionen anderer Menschen leiden ebenfalls darunter. Geben Sie nicht auf. Depressionen können behandelt und geheilt werden. Eine Linderung der Symptome ist in jedem Stadium der Erkrankung möglich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot