Angebote zu "Angst" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

40 Jahre Antidepressiva 40 Jahre Angst als Buch...
19,52 € *
ggf. zzgl. Versand

40 Jahre Antidepressiva 40 Jahre Angst:Geschichten aus dem Depressionsalltag. Auflage 1 Siegfried Wohltmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
40 Jahre Antidepressiva 40 Jahre Angst als Buch...
11,93 € *
ggf. zzgl. Versand

40 Jahre Antidepressiva 40 Jahre Angst:Geschichten aus dem Depressionsalltag. Auflage 1 Siegfried Wohltmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Psychopharmaka und Drogen
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verändern Psychopharmaka die Persönlichkeit? Machen Antidepressiva dick? Was haben Antidepressiva und Raketentreibstoff gemeinsam? Wird Cannabis demnächst ein Psychopharmakon? Und helfen Heilpflanzen wie Lavendel gegen Angst? Dieses Buch ist ein Fundus an Fakten rund um psychoaktive Substanzen. Über 100 Fragen und Antworten schildern allgemeinverständlich den ´´Siegeszug´´ der Psychopharmaka und anderer Substanzen, erläutern Wirkungsweisen und historische Entwicklungen, Risiken und Abwege, garniert mit Anekdoten, Kontroversen und fesselnden Details. Nie wurde fundiertes psychopharmakologisches Grundwissen unterhaltsamer vermittelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.10.2019
Zum Angebot
Der Welt nicht mehr verbunden
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das erste Rätsel, vor dem ich stand, war: Wie konnte es sein, dass ich immer noch depressiv war, obwohl ich Antidepressiva nahm? Ich machte alles richtig - und doch lief etwas falsch. Warum? Das zweite Rätsel: Warum gibt es heute so viel mehr Menschen, die unter Depressionen und schweren Ängsten leiden? Was hat sich verändert? Da ging mir auf, dass noch ein drittes Rätsel über allem schwebte. Konnte es sein, dass etwas anderes, und nicht die Chemie in meinem Hirn, Depressionen und Ängste bei mir und so vielen anderen Menschen auslöste? Und wenn ja: Was konnte es sein? ´´Wenn Sie sich jemals niedergeschlagen oder verloren gefühlt haben, wird dieses Buch Ihr Leben ändern.´´ Elton John ´´Eine wunderbare und bestechende Analyse.´´ Hillary Clinton ´´Ein Buch, das viel über unsere innere Verzweiflung und unseren Lebenswandel verrät´´ Naomi Klein ´´Ein brillanter, anregender und radikaler Ansatz zur psychischen Gesundheit´´ Matt Haig ´´Mit seinem persönlichen Erfahrungsbericht und der gleichzeitigen Gesellschaftsanalyse trifft Johann Hari den Nerv unserer Zeit.´´ psychologie.neuropraxis

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Medikamente geben oder geben lassen
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder und Jugendliche in schweren psychischen Krisen benötigen in manchen Fällen Psychopharmaka als einen Baustein einer multimodalen Behandlung. Eine kritische Reflexion vor deren Einsatz ist angemessen und wünschenswert. Dafür ist dieses Buch eine Hilfe. Es behandelt den Prozess von der ersten Überlegung zum Einsatz eines Medikaments bis zum langfristigen Monitoring der Pharmakotherapie. Es werden mögliche positive und negative Wechselwirkungen zwischen Psychotherapie und Psychopharmakotherapie und ein Umgang damit reflektiert. Der Autor stellt die wichtigsten Stoffgruppen (Stimulanzien und Nicht-Stimulanzien zur Behandlung von ADHS sowie Antidepressiva und Antipsychotika) vor. Mit Fallbeispielen und persönlichen Bewertungen aus seiner klinischen Erfahrung vermittelt er sowohl Grundlagenwissen zu Wirkungen und Nebenwirkungen von Psychopharmaka als auch typische Wechselwirkungen mit einer parallelen Psychotherapie diskutiert. Ein Ziel des Buches ist es, dass Ärzte und Psychologen nach seiner Lektüre angeregt sind, die Psychotherapie und Psychopharmakotherapie im Kindes- und Jugendalter - wenn sinnvoll und notwendig - ohne Angst zu kombinieren, zu reflektieren und zu kommunizieren. Wie bei vielem in unserer heutigen Gesellschaft ist es ein großer Luxus, sich in der Behandlung Zeit dafür zu nehmen; diese Zeit benötigen die jungen Patientinnen und Patienten dringend.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Medikamente geben oder geben lassen (eBook, PDF)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder und Jugendliche in schweren psychischen Krisen benötigen in manchen Fällen Psychopharmaka als einen Baustein einer multimodalen Behandlung. Eine kritische Reflexion vor deren Einsatz ist angemessen und wünschenswert. Dafür ist dieses Buch eine Hilfe. Es behandelt den Prozess von der ersten Überlegung zum Einsatz eines Medikaments bis zum langfristigen Monitoring der Pharmakotherapie. Es werden mögliche positive und negative Wechselwirkungen zwischen Psychotherapie und Psychopharmakotherapie und ein Umgang damit reflektiert. Der Autor stellt die wichtigsten Stoffgruppen (Stimulanzien und Nicht-Stimulanzien zur Behandlung von ADHS sowie Antidepressiva und Antipsychotika) vor. Mit Fallbeispielen und persönlichen Bewertungen aus seiner klinischen Erfahrung vermittelt er sowohl Grundlagenwissen zu Wirkungen und Nebenwirkungen von Psychopharmaka als auch typische Wechselwirkungen mit einer parallelen Psychotherapie diskutiert. Ein Ziel des Buches ist es, dass Ärzte und Psychologen nach seiner Lektüre angeregt sind, die Psychotherapie und Psychopharmakotherapie im Kindes- und Jugendalter - wenn sinnvoll und notwendig - ohne Angst zu kombinieren, zu reflektieren und zu kommunizieren. Wie bei vielem in unserer heutigen Gesellschaft ist es ein großer Luxus, sich in der Behandlung Zeit dafür zu nehmen; diese Zeit benötigen die jungen Patientinnen und Patienten dringend.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot